Warum?

Im Grunde ist es recht einfach: Einerseits ist Tanzkleidung sehr teuer, andererseits wollen Tänzerinnen ihre Kleidung öfter wechseln. Daher liegt es nahe vor allem die hochwertigen Kleidungsteile weiter zu geben. Individuell angepasst wird dann oft ohnehin ein neues Kleid daraus ohne die hohen Kosten eines völlig neuen Kleidungsstücks.

Auf dieser Seite steht euch einfach eine Plattform für die Weitergabe von Tanzkleidung zur Verfügung. Da dies eine rein private Initiative ist gelten folgende Regeln:

  • Nur für Wiederverkäufer
    Dies soll kein Web-Shop werden sondern nur den Kontakt von Tänzer(in) zu Tänzer(in) herstellen. Eine kleine, aber feine Ausnahme mache ich aber: Wer seine Tanzkleidung bei jemanden anderen – z.B. in einem Tanzgeschäft – zum Verkauf einstellt, kann mir das auch so schreiben. In diesem Fall können sich die Mail-Adresse und die Telefonnummer auf die jeweilige Einstelladresse beziehen.
  • Keine Schuhe, kein Schmuck, keine „normale“ Trainingskleidung
    Diese Plattform soll wirklich nur auf das wesentliche beschränkt bleiben. Kleidung, die in den Unterklassen getragen werden kann, ist natürlich nicht ausgeschlossen.
  • Nur mit vollständigen Angaben laut Formular
    Jeder muss sich daher bewusst sein, dass mit einem Angebot auch der eigene Name, die eigene Mail-Adresse und auch eine Telefonnummer veröffentlicht werden. Ist ein Angebot nicht mehr relevant – hoffentlich dadurch dass ein Stück einen neuen Besitzer gefunden hat – wird es wieder entfernt. Nach einem Jahr muss damit gerechnet werden, dass das Angebot entfernt wird.
  • Nur nach Prüfung
    Dies wird auch kein Blog oder Forum werden. Alle Angebote werden vor der Veröffentlichung geprüft. Ich behalte mir vor, eventuell Angebote nicht zu veröffentlichen.

Ich möchte diese Plattform vor allem für die österreichischen Paare aufbauen. Wer mehr möchte und ein weiteres Umfeld abdecken möchte: Schaut Euch auf Facebook die Gruppe Tanzkleiderbörse an.

Hier geht’s zu den  Angebotsrichtlinien.